Struktur / Organisation

Die PRISMA An­la­ge­stif­tung wird von ih­rem Stif­tungs­rat ge­lei­tet. Sei­ne Auf­ga­be be­steht dar­in:

  • Ein Leit­bild und all­ge­mei­ne Ori­en­tie­run­gen vor­zu­ge­ben;
  • An­la­ge­stra­te­gi­en der ein­zel­nen An­la­ge­grup­pen zu de­fi­nie­ren;
  • Zie­le fest­zu­set­zen;
  • Den Be­trieb der Stif­tung zu be­auf­sich­ti­gen.

Der Stif­tungs­rat de­le­giert das Fonds­ma­na­ge­ment an ex­ter­ne Part­ner. Die­se müs­sen die Kom­pe­ten­zen und Ka­pa­zität aus­wei­sen, den Mit­glie­dern Fi­nanz­stra­te­gi­en vor­schla­gen und in die Pra­xis um­set­zen zu kön­nen

Key Investment Services,

www.kis-sa.ch

Key In­vest­ment Ser­vices (KIS) AG ist ein Un­ter­neh­men mit ho­her Wert­schöp­fung für in­sti­tu­tio­nel­le An­le­ger. Es ver­fügt über ein ho­hes Ana­ly­se­ver­mö­gen so­wie ei­ne neu­tra­le und un­ab­hän­gi­ge Ver­triebss­truk­tur. Dank lang­jäh­ri­ger Be­zie­hun­gen zu Schwei­zer Pen­si­ons­kas­sen kennt KIS de­ren Be­dürf­nis­se, Er­war­tun­gen und Ver­pflich­tun­gen. KIS ist Mit­glied und Un­ter­zeich­ner der ASIP-Char­ta (Schwei­ze­ri­scher Pen­si­ons­kas­sen­ver­ban­d) und un­ter­liegt den re­strik­ti­ven Auf­la­gen der FIN­MA (Eid­genös­si­sche Fi­nanz­mark­tauf­sicht). KIS ist Ver­kaufs­för­de­rer so­wie al­lei­ni­ger Ver­tre­ter der An­la­ge­stif­tung und ih­rer Pro­duk­te und un­ter­hält en­ge und re­gel­mäs­si­ge Be­zie­hun­gen zu de­ren Mit­glie­dern.

KIS ist Ad­mi­nis­tra­tor der Stif­tung und re­gelt al­le An­ge­le­gen­hei­ten in Zu­sam­men­hang mit An­bie­tern, Ver­wal­tern us­w.

Prisminvest AG,

www.prisminvest.ch

Die im Jahr 2000 ge­grün­de­te Pris­min­vest AG ist ei­ne FIN­MA-ge­re­gel­te Ver­mö­gens­ver­wal­tungs­ge­sell­schaft, die ex­klu­siv für in­sti­tu­tio­nel­le An­le­ger tätig ist. Sie ver­wal­tet un­ter an­de­rem die ver­schie­de­nen «Mul­ti­ma­na­ger-Mul­ti­stil»-An­la­ge­grup­pen der PRISMA An­la­ge­stif­tung. Pris­min­vest ist für die Aus­wahl und die Über­wa­chung der Ma­na­ger so­wie für die Ver­wal­tung der An­la­ge­grup­pen mit ih­ren ver­schie­de­nen Stra­te­gi­en und Ma­na­ge­ment­sti­len zu­stän­dig.

OLZ AG,

www.olz.ch

Die OLZ AG wur­de 2001 als ein Spin-off der Uni­ver­sität Bern ge­grün­det und ver­wal­tet heu­te CHF drei Mil­li­ar­den. Ihr Kon­zept für ef­fi­zi­en­tes An­le­gen ba­siert auf der prak­ti­schen An­wen­dung von Mo­del­len aus der aka­de­mi­schen For­schung und fun­dier­ter Er­fah­rung im Be­reich Mi­ni­mum-Va­ri­anz. OLZ steht zu­dem für ei­ne Ver­mö­gens­ver­wal­tung oh­ne In­ter­es­sens­kon­flik­te und mit Kos­ten­trans­pa­renz.

­Ne­ben dem Haupt­sitz in Bern und ei­ner Nie­der­las­sung in Zürich ver­fügt OLZ über zwei 100%-ige Toch­ter­ge­sell­schaf­ten in Liech­ten­stein und Sin­ga­pur.

Ellipsis Asset Management,

www.ellipsis-am.com

El­lip­sis AM gehört zum Ver­wal­tungs­pool für Ka­pi­tal­an­la­gen der Ex­ane-Grup­pe. Die Fir­ma ori­en­tiert sich am be­währ­ten Er­folgs­mo­dell der Grup­pe, de­ren 140 Fi­nan­z­ana­lys­ten seit 25 Jah­ren For­schung be­trei­ben und dafür in eu­ropäi­schen Bran­chenum­fra­gen be­reits mehr­fach aus­ge­zeich­net wur­den. Auf­bau­end auf ei­ner 13-jäh­ri­gen Er­fah­rung im As­set Ma­na­ge­ment ver­wal­tet El­lip­sis AM con­vic­ti­on-ba­sed Ka­pi­tal­an­la­gen mit ho­her Wert­schöp­fung, wie Wan­del­an­lei­hen und Kre­dit­fonds. Da­bei stützt sich die Fir­ma auf die Er­fah­rung in der As­set Al­lo­ca­ti­on und im Ri­si­ko­ma­na­ge­ment ih­rer vier spe­zia­li­sier­ten und sich er­gän­zen­den Ma­na­ge­ment­pool­s.

Banque Pâris Bertrand,

www.bkpbs.com

PBS In­vest­ments ist die As­set-Ma­na­ge­ment-Ein­heit der Bank Pâris Bert­ran­d, die für pri­va­te und in­sti­tu­tio­nel­le Kun­den rund CHF 5 Mrd. ver­wal­tet. Die Ver­wal­tungs-phi­lo­so­phie ba­siert auf ei­nem ak­ti­ven, di­ver­si­fi­zier­ten und sys­te­ma­ti­schen An­satz. Er bil­det die Grund­la­ge für ei­ne so­li­de und nach­hal­ti­ge An­la­ge­stra­te­gie. Die Gut­ach­ten des Ma­na­ge­ment­teams sind fachü­ber­grei­fen­d, quan­ti­ta­tiv und fun­da­men­tal.

Gefiswiss AG,

gefiswiss.ch

Ge­fis­wisss SA mit Sitz in Lau­san­ne wur­de im Jahr 2008 ge­grün­det und ist ein von der FIN­MA an­er­kann­ter, auf dem Im­mo­bi­li­en­markt täti­ger As­set Ma­na­ger. Ge­fis­wiss bie­tet den In­ves­to­ren ei­ne um­fas­sen­de Leis­tung­s­pa­let­te für die Rea­li­sa­ti­on von Gross­pro­jek­ten mit­tels Pri­vat­man­da­ten, Kom­man­dit­ge­sell­schaf­ten für Ge­mein­schafts­an­la­gen, ei­ner im Im­mo­bi­li­en­be­reich täti­gen Schwei­zer KGK oder, im Auf­trag der PRISMA An­la­ge­stif­tung, im Rah­men der An­la­ge­grup­pe.

Anlagegruppe: PRISMA Previous

Acadian Asset Management LLC,

www.acadian-asset.com

Aca­di­an AM LLC wur­de 1986 in den USA ge­grün­det und be­schäf­tigt heu­te in sei­nen Büros in Bo­ston, Lon­don, Sin­ga­pur, Syd­ney und To­kio 332 Mit­ar­bei­ten­de. Aca­di­an ist auf quan­ti­ta­ti­ve Stra­te­gi­en an Ak­ti­en­märk­ten spe­zia­li­siert und ver­wal­tet über 75 Mil­li­ar­den US­D, haupt­säch­lich für in­sti­tu­tio­nel­le Kun­den. Das Un­ter­neh­men ge­niesst auf­grund sei­ner For­schung im Be­reich der ver­hal­tens­ba­sier­ten Fi­nan­zwis­sen­schaft (Be­ha­viou­ral Fi­nance) und der Un­ter­zeich­nung der UN­PRI-Char­ta (Grundsät­ze der nach­hal­ti­gen Ka­pi­tal­an­la­gen) im Jahr 2009 ho­hes An­se­hen. Aca­di­an un­ter­steht in den USA der Se­cu­ri­ties and Ex­change Com­mis­si­on und in Gross­bri­tan­ni­en der Fi­nan­ci­al Con­duct Au­t­ho­ri­ty.

Lazard Asset Management LLC,

www.lazard.com

La­zard As­set Ma­na­ge­ment (LAM) 1848 ge­grün­det, war lan­ge Zeit ver­trau­ens­wür­di­ger Be­ra­ter für Re­gie­run­gen, Un­ter­neh­men und Ein­zel­per­so­nen auf der gan­zen Welt. La­zard ist heu­te in 18 Städ­ten, ver­teilt auf 13 Län­der tätig und be­schäf­tigt welt­weit mehr als 750 Mit­ar­bei­ter.

Im Jahr 1985 lan­cier­te die in Pa­ris an­säs­si­ge La­zard Frères Ge­sti­on den ers­ten Wan­del­an­lei­hen­fonds in Frank­reich.

ESG-Ana­ly­sen sind ein wich­ti­ger Be­stand­teil der In­vest­ment­phi­lo­so­phie von LAM. Über 250 An­la­ge­ex­per­ten in­te­grie­ren ESG-Ana­ly­sen in ih­ren Re­se­arch- und Ent­schei­dungs­pro­zess für Ak­ti­en und Ob­li­ga­tio­nen.

LAM ist Un­ter­zeich­ner der Prin­zi­pi­en für ver­ant­wort­li­ches In­ves­tie­ren (UN PRI).

XO Investments SA,

xoinvestments.ch

XO In­vest­ments ist ein un­ab­hän­gi­ges Fi­nanz­dienst­leis­tungs­zen­trum für An­la­ge­be­ra­tung und Ver­mö­gens­ver­wal­tung. Die Fir­ma ver­fügt seit 2014 über die Zu­las­sung der OAK BV zur Ver­wal­tung von Vor­sor­ge­ver­mö­gen. Bei der Ver­wal­tung ih­rer Port­fo­li­os ver­folgt DE Pla­ni­fi­ca­ti­on seit 2009 die­sel­be Stra­te­gie. Sie ist ein von der FIN­MA zu­ge­las­se­ner Ver­wal­ter.

Procimmo SA,

www.procimmo.ch

PRO­CIM­MO SA ist ei­ne von der Eid­genös­si­schen Fi­nanz­mark­tauf­sicht (FIN­MA) zu­ge­las­se­ne Ver­mö­gens­ver­wal­te­rin kol­lek­ti­ver Im­mo­bi­li­en­an­la­gen. Das 2007 ge­grün­de­te Un­ter­neh­men ver­wal­tet heu­te einen auf fünf An­la­ge­fonds ver­teil­ten Im­mo­bi­li­en­be­stand im Wert von rund 1.9 Mil­li­ar­den Schwei­zer Fran­ken. Seit ih­rer Grün­dung pflegt PRO­CIM­MO Wer­te wie Nähe, Trans­pa­renz und Ef­fi­zi­enz: Nähe zu den An­le­gern und den Im­mo­bi­li­en, Trans­pa­renz in ih­rer Kom­mu­ni­ka­ti­on und Ef­fi­zi­enz in ih­rer Ver­wal­tung. Sie be­schäf­tigt an ih­rem Haupt­sitz in Mont-sur-Lau­san­ne und in der Nie­der­las­sung Zürich über 30 Per­so­nen.

Fundo AG,

www.fundo.ch

Fun­do ist ein im Risk Ma­na­ge­ment und der Mes­sung von Per­for­man­ces täti­ges Un­ter­neh­men mit Sitz in Lau­san­ne.

Al­le elek­tro­ni­schen Pu­bli­ka­tio­nen zu den Per­for­man­ces der An­la­ge­grup­pen von PRISMA wer­den von Fun­do er­stell­t. Dies er­mög­lich­te ei­ne Au­to­ma­ti­sie­rung der Pu­bli­ka­tio­nen auf der Ho­me­pa­ge der Stif­tung.

Seit 2010 ist Fun­do auch für die Ver­öf­fent­li­chung des vier­tel­jähr­li­chen Per­for­man­ce-Ver­gleichs der KGAST, Dach­or­ga­ni­sa­ti­on der Schwei­zer An­la­ge­stif­tun­gen, zu­stän­dig.

Kontrollorgan

Die Fir­ma Ernst & Young ist für die Wirt­schaftsprü­fung der PRISMA An­la­ge­stif­tung zu­stän­dig.

Fondsverwaltung und Global Custody

Cre­dit Suis­se ist zu­stän­dig für Fonds­ver­wal­tung und Glo­bal Cu­sto­dy.

Die PRISMA An­la­ge­stif­tung ist außer­dem seit dem 1. Ju­li 2005 Mit­glied der KGAST (Kon­fe­renz der Ge­schäfts­füh­rer von An­la­ge­stif­tun­gen) und un­ter­steht der Über­wa­chung durch die OAK BV (O­ber­auf­sichts­kom­mis­si­on Be­ruf­li­che Vor­sor­ge).